Was ist die Insolvenzmasse?

Die Insolvenzmasse ist – im Endergebnis – das Vermögen, das der Insolvenzverwalter im Rahmen der Verwertungshandlungen (Verkäufe, Einzug noch bestehender Forderungen, Gerichtsverfahren) seiner Tätigkeit erzielt hat. Letztlich ist die Insolvenzmasse – abzüglich der Kosten des Insolvenzverfahrens – dazu bestimmt, an die Inhaber der anerkannten Insolvenzforderungen quotal ausgezahlt zu werden.