Anleger der vier deutschen P&R-Gesellschaften müssen sich auf Rückforderungen gefasst machen.

Notfalltelefon für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht? Sie können uns jederzeit rund um die Uhr telefonisch erreichen und wir können die wichtigsten Fragen möglicherweise bereits telefonisch beantworten.

Nach Ansicht von Anwalt Gericke könnten Zahlungen der P&R-Anlagegesellschaft in den letzten vier Jahren vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens im März 2018 betroffen sein. Die Rückzahlungsansprüche könnten demnach mehr als eine halbe Milliarde Euro ausmachen.
FAZ Göddecke Rechtsanwälte

FAZ vom 9. April 2019

Nach Ansicht von Anwalt Gericke könnten Zahlungen der P&R-Anlagegesellschaft in den letzten vier Jahren vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens im März 2018 betroffen sein. Die Rückzahlungsansprüche könnten demnach mehr als eine halbe Milliarde Euro ausmachen.

Ein Sprecher des Insolvenzverwalters bestätigte, dass die gesetzliche Pflicht zur Prüfung von Rückzahlungsansprüchen bestehe. Davon könnten auch Anleger betroffen sein, die vor dem Insolvenzverfahren Endzahlungen erhalten haben.

Anwalt Gericke ist skeptisch, ob die Voraussetzungen für solche Rückforderungen (Fachbegriff: Insolvenzanfechtungen) nach der Insolvenzordnung erfüllt sind. Er geht davon aus, dass der Insolvenzverwalter den P&R-Anlegern in einem Schreiben anbieten wird, Rückforderungen in einem Musterverfahren klären zu lassen.

Zudem befürchtet Anwalt Gericke eine Verknüpfung des Schreibens mit einem weiteren Punkt, der aber keine Verbindung zur Insolvenzanfechtung habe. Die Betroffenen könnten zu einer Forderungsanmeldung aufgefordert werden und würden dann auf ihre Ansprüche gegenüber der Schweizer P&R-Gesellschaft verzichten.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt

Holen Sie sich jetzt und unverbindlich eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem speziellen Fall. 

Notfalltelefon für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise - Kostenlose Erstberatung

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht? Sie können uns jederzeit rund um die Uhr telefonisch erreichen und wir können die wichtigsten Fragen möglicherweise bereits telefonisch beantworten.

Infos für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht?

Beratungstermin verienbaren
Schlagworte
Artikel aus unserem Blog