News der Kanzlei GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE im Fall Wirecard

arrest wirecard

Wirecard – Was bringt ein Arrest der Staatsanwaltschaft München den Aktionären?

Anfang September verbreitete sich die Nachricht, die Staatsanwaltschaft München habe Arreste über etwa 500 Mio. Euro ausgebracht. Wir erklären, wie Aktionäre Vorteile aus den festgefrorenen Vermögen von Braun, Marsarlek und anderen Wirecard-Protagonisten ziehen können.

Es lohnt sich für Kapitalanleger, Details zu Vermögensarresten zu kennen. Wir beschreiben nicht nur die aktuelle Lage, sondern bieten Ihnen auch einen Einblick mit unserer über 20-jährigen Erfahrung speziell mit Arresten zur Sicherung von Vermögenswerten für enttäuschte Anleger.

Weiterlesen »
wirecard schauspiel

Wirecard – Alles nur ein Schauspiel?

Und täglich grüßt das Murmeltier… Die „bad news“ in Sachen Wirecard reißen nicht ab. Nun soll Ex-Vorstand Jan Marsalek sogar Schaupieler engagiert haben, damit diese Bankmitarbeiter mimen und die Wirtschaftsprüfer täuschen.

Weiterlesen »
wirecard insiderhandel

Wirecard – Verdacht auf Insiderhandel

Es ist schon auffällig, dass Wirecard-CEO Markus Braun kurz vor dem Zusammenbruch von Wirecard einen Großteil seiner Aktienpakete verkaufte. Das passierte, bevor der Aktienkurs des Unternehmens in den Keller rauschte. Hatte Braun seine Kenntnisse über den weiteren Verlauf des Unternehmens genutzt, um für sich noch schnell Kasse zu machen?

Weiterlesen »
wirtschaftsprüfer wirecard ey

Wirecard AG – Klagen gegen die Wirtschaftsprüfer Ernst & Young (EY) – sinnvoll und richtig, aber keine Selbstläufer

Nach aktuellen Information des Staatsanwaltschaft München sollen die Bilanzen von Wirecard bereits seit dem Jahre 2015 falsche Werte ausgewiesen haben, um das Unternehmen besser dastehen zu lassen, als es war. Das wirft natürlich die Frage auf, warum so etwas so lange unentdeckt geblieben ist. Und die Folgefrage: Können die Wirtschaftsprüfer haftbar gemacht werden?

Weiterlesen »
leerverkäufer

Wirecard: Wer hat Leerverkäufer informiert?

Der Leerverkäufer oder Short Seller setzt auf fallende Kurse einer Aktie. Je mehr Informationen er über die Entwicklung eines Aktienkurses erhält und je „solider“ sie sind, desto besser oder sicherer kann das Geschäft mit Leerverkäufen laufen.

Weiterlesen »
wirecard

Wirecard – Aufstieg und Fall eines Börsenstars

Wirecard, einst als FinTec-Aufsteiger gefeierter Börsenliebling, stürzte so schnell und radikal ab, dass viele sich fragten, wie das passieren konnte. Wirecard kannte viele Jahre nur den Weg nach oben und die Visionen des Konzernlenkers Braun wurden immer wieder von dem enormen Wachstum gestützt.

Weiterlesen »
So bewerten uns unsere Mandanten
Erfahrungen & Bewertungen zu Göddecke Rechtsanwälte
Die Fachanwälte der Kanzlei
GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE
Rechtsanwalt Hartmut Göddecke
Rechtsanwalt Hartmut Göddecke
02241 1733 0
info@rechtinfo.de
Marc Gericke Göddecke Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Marc Gericke
02241 1733 0
info@rechtinfo.de
Nils Schulz-Hennig
Rechtsanwalt Nils Schulz-Hennig
02241 1733 0
info@rechtinfo.de
Erika Ruhrig
Rechtsanwältin Erika Ruhrig
02241 1733 0
info@rechtinfo.de
Kontakt
  • +49 2241 17 33-0
  • +49 2241 17 33-44
  • +49 171 1733077
  • info@rechtinfo.de
  • rechtinfo.de/wirecard
  • Hartmut Göddecke
    Auf dem Seidenberg 5
    53721 Siegburg
  • Mo - Do: 08:00 - 17:00
    Fr: 08:00 - 13:00
Folgen Sie uns
Unsere Bewertungen
Fachanwalt.de
Juraforum.de