SchuldverschreibungsG und der gemeinsame Vertreter Göddecke Rechtsanwälte

Ständige Vertretung – SchuldverschreibungsG und der gemeinsame Vertreter

Das im Jahre 2009 beschlossene neue Schuldverschreibungsgesetz sollte vor allem die Rechte der Anleihegläubiger stärken und das Recht der Anleihen internationalen Standards anpassen. Insbesondere die Bestellung eines gemeinsamen Vertreters stellt für die Anleger nach wie vor ein wertvolles Instrument zur Durchsetzung ihrer Rechte dar. Jedoch wird dieses immer noch stiefmütterlich behandelte Instrumentarium oftmals erst in der Krise des emittierenden Unternehmens genutzt.

Weiterlesen »
Anrufen
Navigieren