Rechtinfo Blog der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte

Alle Artikel aus unserem Blog

schwere Steuerhinterziehung

Besonders schwere Steuerhinterziehung – Hilfe vom Bundesgerichtshof

Der besonders schweren Steuerhinterziehung folgen weitgreifende Konsequenzen: mindestens
6 Monate Freiheitsstrafe. Entscheidend dabei ist, in welchem Umfang Steuer verkürzt oder
ungerechtfertigt Steuervorteile erlangt worden sind. Wir geben den Blick „hinter die Kulissen“ des
Bundesgerichtshofs und erklären in unserem Tipp am Schluss des Blogartikels, wie Steuern und
Strafe „gedrückt“ werden können. Nutzen Sie unsere Strategie!

Weiterlesen »
Nachlasswert ermitteln

Nachlasswert ermitteln – den Wert von Immobilien und Wertgegenständen bestimmen

Eine Erbschaft weckt Begehrlichkeiten. Der Erbe sieht sich schnell Forderungen von interessierten Pflichtteilsberechtigten und drängenden Nachlassgläubigern ausgesetzt. Sie alle möchten Auskunft über den Wert des geerbten Vermögens erhalten, um eigene Zahlungsansprüche anmelden zu können. Doch wie ermittelt der Erbe den Wert von einzelnen Vermögensgegenständen, wie Häusern, Autos, Schmuck, Möbeln usw.? Wir zeigen Ihnen, was zu tun ist und worauf im Einzelfall verzichtet werden kann.

Weiterlesen »
Nachlassverwalter Aufgaben

Die Nachlassverwalter Aufgaben – welche sind das?

Wenn einem die Erbschaft über den Kopf wächst, kann es sinnvoll sein, eine Nachlassverwaltung zu beantragen. Dann setzt das Nachlassgericht eine professionelle Nachlassverwaltung ein, die sich um den Nachlass kümmert. Wir erläutern, wann ein solcher Antrag sinnvoll ist, wie das Tätigkeitsfeld eines Nachlassverwalters aussieht und welche Folgen dies für Sie als Erben hat.

Weiterlesen »
LeaseTrend AG

LeaseTrend AG – Insolvenz: Forderungen anmelden – nächste Schritte für Anleger

Das Insolvenzverfahren bei LeaseTrend AG ist Anfang Oktober 2021 eröffnet worden. Bei den Sparern türmen sich jetzt die Fragen, wie es weitergehen wird. Konkret: ob Anleger am Ende Geld zurückerhalten können oder schlimmstenfalls noch welches an den Insolvenzverwalter zahlen müssen. Wir geben in unserem Blog Antworten und erklären, warum es ratsam ist, noch vor der Gläubigerversammlung am 21. Dezember aktiv zu sein.

Weiterlesen »
Nachlassaufstellung

Nachlassaufstellung – Welche Angaben sind erforderlich?

Die Bedeutung von Nachlassverzeichnissen wird von vielen Erben unterschätzt. Dabei hat ein Nachlassverzeichnis große Bedeutung auf die Haftung des Erben für geerbte Schulden. Durch ein ordnungsgemäß erstelltes Nachlassverzeichnis lassen sich Unklarheiten beseitigen und Klagen gegen den Erben vermeiden. Als Erbe haben Sie daher ein eigenes Interesse daran, dass von Ihnen ein korrektes Verzeichnis des Nachlasses vorgelegt wird. Lesen Sie nach, worauf zu achten ist.

Weiterlesen »
Nachlassplanung

Nachlassplanung: Was müssen Sie beim Nachlass regeln und planen beachten?

Zum Leben gehört auch die Planung darüber, was nach dem Tod geschehen soll. Dies betrifft neben der Beerdigung auch das Planen wer das Vermögen später erhalten soll, also die Nachlassplanung. Wenn Sie sich frühzeitig Gedanken machen und die notwendigen Vorkehrungen treffen, können Sie Ihren Lebensabend genießen, da Sie für alle Umstände vorgesorgt haben. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten und was zu tun ist.

Weiterlesen »
Trennungstestament

Eigenes Testament – Trennungstestament bringt Sicherheit

Wenn Sie zwar dauerhaft getrennt leben, aber eine Scheidung für Sie nicht in Betracht kommt, sind zwangsweise viele Aspekte zu regeln. Dies gilt vor allem – aber nicht nur – im Hinblick auf die eigenen Kinder und deren Erbrecht. Ihre Interessen sind durch klare und verbindliche Regelungen frühzeitig zu sichern.

Weiterlesen »
UDI Nachrangdarlehen

UDI Energie Mix FESTZINS GmbH & Co. KG / UDI Energie FESTZINS III – IX GmbH & Co. KG – werden Anleger bei der Insolvenz übervorteilt?

Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Obwohl das Amtsgericht Leipzig der auch von uns heftig kritisierten Insolvenz in Eigenverwaltung einen Riegel vorgeschoben hat, ist die Unsicherheit für Investoren nicht beendet. Anleger laufen im Insolvenzverfahren der UDI-Unternehmen Gefahr, dass sie nochmals übervorteilt werden. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Weiterlesen »
Erben mit Schulden

Ein Erbe mit Schulden – was ist die Erbenhaftung?

Wer Erbe ist, weiß zu Beginn nicht genau, auf was er sich einlässt. Eine böse Überraschung droht, wenn die Schulden höher sind als das Vermögen. Wir erklären, welche Exit-Optionen bestehen. So wird ein überschuldeter Nachlass nicht zu einem persönlichen Desaster.

Weiterlesen »
Betriebsschließungsversicherungiii

Betriebsschließungsversicherung zahlt bei Corona-Lockdown

Gute Nachrichten für Unternehmer, die vom „Corona-Lockdown“ betroffen waren. Das Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG Karlsruhe) stellte in diesem Sommer klar, dass die Versicherungen für Betriebsschließungen beim „Corona-Lockdown“ gelten. Die Versicherung ist verurteilt worden, die vereinbarte Entschädigungssumme an den Hotelier zu zahlen. Die Verweigerungshaltung der Versicherung war nicht gerechtfertigt, so die Richter aus Karlsruhe. Sie gaben dem klagenden Hotel- und Restaurantbetreiber recht. Wir erklären, wie Sie sich darauf berufen können.

Weiterlesen »
Erbschein

Teilerbschein – Ausweis für den Anteil am Nachlass

Oft sind nach einem Erbfall nicht alle Erben bekannt oder es ist unklar, ob die Erben die Erbschaft angenommen haben. Solche Zweifelsfälle liegen vor, wenn die Familienbande sich über mehrere Länder erstrecken und kein lebendiger Kontakt untereinander besteht.

Dann kann durch einen Teilerbschein dokumentiert werden, wer Miterbe geworden ist. Mit dem vom Nachlassgericht ausgestellten Dokument weist sich der Miterbe gegenüber Dritten als Berechtigter aus.

Weiterlesen »
Kontakt
  • +49 2241 17 33-0
  • +49 2241 17 33-44
  • +49 171 1733077
  • info@rechtinfo.de
  • rechtinfo.de
  • Hartmut Göddecke
    Auf dem Seidenberg 5
    53721 Siegburg
  • Mo - Do: 08:00 - 17:00
    Fr: 08:00 - 13:00
Folgen Sie uns
Fachanwalt.de
Juraforum.de
Service
Brennpunkte
Abonnieren Sie unseren Newsletter