13. September 2022
Einleitung von steuerstrafrechtlichen Ermittlungen

Bei Steuerdelikten geht es nicht nur um Schwarzarbeit und verschwiegene Zinsen. Besonders Betriebsprüfungen oder Ungereimtheiten beim Besteuerungsverfahren können Kritisches zu Tage fördern. Wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, dann dreht sich die Rechtsstellung des Bürgers – und zwar vom Steuerpflichtigen hin auch zum Beschuldigten einer Steuerstraftat.

Mehr lesen
25. November 2021
Besonders schwere Steuerhinterziehung – Hilfe vom Bundesgerichtshof

Der besonders schweren Steuerhinterziehung folgen weitgreifende Konsequenzen: mindestens
6 Monate Freiheitsstrafe. Entscheidend dabei ist, in welchem Umfang Steuer verkürzt oder
ungerechtfertigt Steuervorteile erlangt worden sind. Wir geben den Blick „hinter die Kulissen“ des
Bundesgerichtshofs und erklären in unserem Tipp am Schluss des Blogartikels, wie Steuern und
Strafe „gedrückt“ werden können. Nutzen Sie unsere Strategie!

Mehr lesen
14. Januar 2021
Steuern hinterzogen – Welche Folgen hat Steuerhinterziehung?

Der Unterschied zwischen Steueroptimierung und Steuerhinterziehung ist oft schwer zu erkennen – schnell ist ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Darauf hat man als Steuerpflichtiger im Zweifel keinen Einfluss. Was für Folgen kann das für den Beruf haben? Wie kommt man ohne Blessuren aus der misslichen Lage? Wir zeigen, welche betrieblichen Konsequenzen drohen und wie man sie umschifft. Ein eigenes Kapital erklärt, was speziell für Beamte in der Rolle als Steuerhinterzieher wichtig ist.

Mehr lesen
4. September 2019
Steuersünder, Selbstanzeige und die Steuerfahndung

Betriebsprüfungen, die vom Finanzamt bei Selbstständigen und Gewerbetreibenden durchgeführt werden, können sich unangenehm entwickeln. Findet der Betriebsprüfer einen Anhaltspunkt für Unregelmäßigkeiten, so hat er ein Steuerstrafverfahren einzuleiten (§ 10 Betriebsprüfungsordnung). Deshalb lohnt es sich für den Steuerpflichtigen bereits im frühen Stadium einen versierten Anwalt hinzuziehen. Mit ihm gilt es ein Sicherheitsnetz einzuziehen und sich viel Ärger sowie Geld- und Zeitaufwand eines Steuerstrafverfahrens (§ 370 AO) oder einer Steuerordnungswid-rigkeit [leichtfertige Steuerverkürzung (§ 378 AO)] zu ersparen.

Mehr lesen
16. Mai 2019
Steuerstraftaten - die Steuerfahndung hat immer Saison

Spannend bleibt es beim Thema Steuern. Hier lauern angesichts der vielen steuerlichen Optionen Risiken, schnell im Visier der Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft zu landen. Mit dem Seminar des Verlages Otto Schmidt hält sich Anwalt Hartmut Göddecke für seine Mandanten fit.

Mehr lesen
Proven Expert Top Dienstleister 2022
crosschevron-up