WGFH07 – Gläubigerversammlung am 26. August 2020 in Düsseldorf

Sofortkontakt
Die Gläubiger im WGF-Verfahren sind zu einer Entscheidung durch das Insolvenzgericht aufgerufen worden, da bedeutsame Maßnahmen im Raume stehen. An dieser Versammlung wird Rechtsanwalt Hartmut Göddecke als gemeinsamer Vertreter für die Anleger der WGF H07 teilnehmen.

Die Rechte der Anleihegläubiger im WGF-Insolvenzverfahren werden durch die gemeinsamen Vertreter wahrgenommen. | E-Mail: info@rechtinfo.de - Telefon: 02241 1733 0

Insolvenzverwalter Dr. Biner Bähr sieht im Rahmen des umfangreichen WGF-Verfahrens die Erforderlichkeit einer Einberufung zu einer Gläubigerversammlung, um durch die Gläubiger – zu denen auch die Anleiheanleger gehören – über anstehende Entscheidungen abstimmen zu lassen.

Dabei wird es um den weiteren Ablauf des Verfahrens gehen und wie sich die aufgerufenen Punkte auf das Insolvenzverfahren auswirken, so dass ansonsten entstehende Verzögerungen im Ablauf vermieden oder zumindest erheblich abgekürzt werden.

Die Details werden am 26.08.2020 den Beteiligten bekannt gegeben. Aus dem Grunde kann von Anwalt Göddecke, der Vertreter der Anleihegläubiger der WGF H07 ist, an Anleihegläubiger keine Auskunft im Vorfeld der Gläubigerversammlung gegeben werden.

Beitrag vom 17.08.2020

Nutzen Sie den Sofortkontakt zu einem Fachanwalt

Proven Expert Top Dienstleister 2022
crosschevron-up