So hilft der Staat und Europa den Unternehmen durch die Corona-Krise

Notfalltelefon für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht? Sie können uns jederzeit rund um die Uhr telefonisch erreichen und wir können die wichtigsten Fragen möglicherweise bereits telefonisch beantworten.

Der Staat und Europa helfen mit weiteren Projekten und Maßnahmen den Unternehmen durch die Corona-Krise. Was für neue Förderungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen besteht, erfahren Sie hier.
Staat Corona-Krise Staatshilfe

Corona-Krise – So helfen der Staat und Europa den Unternehmen durch die Krise. Telefon:02241 1733 0 – E-Mail:info@rechtinfo.de

 

  • Weitere Hilfspakete für Unternehmen durch den Staat
  • Hilfsprojekte auch auf europäischer Ebene

Bislang hat es noch nie so weitreichende Folgen durch einen Virus gegeben wie durch das Coronavirus (COVID19). Die Corona-Krise stellt Deutschland, Europa und die anderen Staaten der Welt vor beispiellose Herausforderungen. Mit einem nie zuvor dagewesenen Maßnahmenbündel sorgt die Bundesregierung unter anderem dafür, dass Unternehmen weitreichend unterstützt werden.

Bei dem Corona-Schutzschild für Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen handelt es sich um das größte Hilfsprogramm in der Geschichte der Bundesrepublik. Der Umfang der haushaltswirksamen Maßnahmen beträgt mehr als 350 Milliarden Euro und der Umfang der Garantien insgesamt mehr als 810 Milliarden Euro.

Die folgende Übersicht zeigt die verschiedenen Projekte zur Unterstützung der Unternehmen. 

Staat Staatshilfe Corona-Krise

Quelle: Bundesministerium der Finanzen
1 Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Das Corona-Virus hat nicht nur Deutschland, sondern auch Partner in der EU und weltweit hart getroffen. Deutschland tritt verstärkt für multilaterale Kooperation und internationale Solidarität ein. Die Bundesregierung ist der Ansicht, dass nationale Alleingänge keine Lösung sein können, weder in Europa noch weltweit.

So wurde kürzlich auf europäischer Ebene ein Solidaritätspaket in Höhe von 540 Milliarden Euro geschnürt, das aus drei Säulen besteht. In der folgenden Übersicht sind die drei Teile des Solidaritätspaketes aufgeführt.

Quelle: Bundesministerium der Finanzen
1 Europäischer Stabilitätsmechanismus
2 Europäische Investitionsbank

 


Nutzen Sie den Sofortkontakt

Beitrag vom 03.06.2020

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt

Holen Sie sich jetzt und unverbindlich eine kostenlose Ersteinschätzung zu Ihrem speziellen Fall. 

Notfalltelefon für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise - Kostenlose Erstberatung

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht? Sie können uns jederzeit rund um die Uhr telefonisch erreichen und wir können die wichtigsten Fragen möglicherweise bereits telefonisch beantworten.

Infos für Unternehmer und Veranstalter in der Coronavirus Krise

Sie haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder Vertragspartner? Sie sind generell als Unternehmer oder speziell als Unternehmer im Bereich Messe und Veranstaltungen wegen des Coronavirus besorgt, Zahlungen oder Leistungen nicht zu erhalten oder nicht erbringen zu können? Sie haben bereits jetzt Schäden oder es werden Ansprüche gegen Sie geltend gemacht?

Beratungstermin verienbaren
Schlagworte
Artikel aus unserem Blog