Express rät zum Check der Lebensversicherung

Hat die alt bekannte Lebens- oder Rentenversicherung ausgedient? Diese Frage stellt der Kölner EXPRESS in seiner Online-Ausgabe vom 10.07.2019. Die Zeitung untersucht, wo die Versicherungsgesellschaften schweigen? An welcher Stelle werden dem Kunden ihre Rechte vorenthalten? Versicherungsnehmer – so die Empfehlung – sollten die Lebensversicherung auf den Prüfstand stellen. Warum ein Anwalt dabei helfen kann, den Ertrag zu erhöhen, wird ebenfalls geklärt.
Lebensversicherung widerrufen Kölner Express Check Göddecke Rechtsanwälte

Das Fazit der Journalisten vorneweg: Führen Sie Ihre Lebensversicherung nicht blind fort, sondern berechnen Sie die Rendite. Nutzen Sie den Widerrufsjoker und lassen Sie sich beraten, schließlich geht es im Endeffekt um viel Geld und Ihre Zukunft.

Wir stellen Ihnen die 10 Punkte in Kurzform da:

1. Warum eine Lebensversicherung

Sicherheit ist ein Hauptmotiv, um eine Lebens- oder Rentenversicherung abzuschließen.

2. Garantieverzinsung der Lebensversicherung

Mitte der 90-er Jahre lag der Garantiezins bei 4 %, heute beträgt er nur noch 0,9 % für neue Verträge. Verzinst wird allerdings nicht der gesamte von Ihnen eingezahlte Beitrag, sondern nur der Sparanteil, der oft nur bei 60 – 70 % liegt. Damit reduziert sich der Garantiezins schon einmal ganz erheblich.

3. Lebensversicherung als Kapitalanlage

Das aktuelle Niedrigzinsniveau bereitet den Lebensversicherungsgesellschaften große Probleme. Deshalb verkaufen mehrere Versicherungsunternehmen ihre Bestände im Milliardenbereich. Das fördert die Unsicherheit bei den Versicherungsnehmern.

4. Für die Zukunft: Verkaufen oder halten?

Wer sich orientieren will, kann Online-Rechner nutzen. GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE geben eine Einschätzung unter

Sie möchten sich gerne informieren? Dann besuchen Sie einfach unseren online Rechner.

Jetzt widerrufen

 


 

5. Fortführungsrendite

Die Fortführungsrendite drückt aus, was Sie am Ende des Vertrages erhalten. Risiko- und Verwaltungskosten drücken die Rendite ganz erheblich.

6. Stilllegungsrendite

Wenn Sie wissen wollen, was Sie erhalten, wenn Sie den Versicherungsvertrag nicht mehr weiter führen, sagt Ihnen die Stilllegungsrendite. Sie wird meist erheblich belastet durch hohe Abschlusskosten (z. B. Provisionen).

7. Rückkaufswertrendite

Das Ergebnis, das Sie jetzt erhalten, wenn Sie die Lebensversicherung auflösen ist meist erstaunlich wenig – oft wesentlich weniger als Sie überhaupt eingezahlt haben.

8. Realrendite

Hier spielt die Inflationsrate eine Rolle. Es geht darum, was Sie erhalten werden, wenn man die Kaufkraft mit berücksichtigt. Oft ist der effektive Vermögenszuwachs enttäuschend gering.

9. Alternativrendite

Wieviel Rendite müssen Sie erwirtschaften, damit sich eine neue Anlageform rentiert.

10. Widerruf der Lebensversicherung

Die Kündigung einer Lebensversicherung kann sinnvoll sein, sinnvoller ist es allerdings, den Widerrufsjoker zu nutzen. Hier erhalten Sie alle Versicherungsprämien zurück, zahlen einen geringen Beitrag für den genossenen Versicherungsschutz und außerdem erhalten Sie die Gewinne, die die Lebensversicherungsgesellschaft mit Ihren Beiträgen erwirtschaftet hat. Oft ist das bis zu 40 % mehr als der Rückkaufswert. Hier kann Ihnen ein versierter Anwalt mit Sicherheit einen hohen Mehrwert bringen.

Gesprächspartner des Express ist Stefan Kemmler; www.rheinplan.finance.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin