Alle Artikel zum ausgewählten Schlagwort

erbschaftsteuer schenkungsteuer finanzamt familienheim testament erbschaft

Das Familienheim vererben oder verschenken – wie geht das?

Das Familienheim kann sowohl unter Eheleuten als auch an deren Kinder ohne Erbschaftsteuer oder Schenkungsteuer übertragen werden, wenn man einige Punkte beachtet. Wer hier aufpasst, kann sehr viel Geld sparen, denn die allgemeinen erbschaftsteuerlichen Freibeträge sind bei hohen Grundstückspreisen oft nicht ausreichend.

Weiterlesen »
pflichtteil pflichtteilsergaenzungsanspruch enterben

Video zum Pflichtteil im Erbrecht

Alles zum Pflichtteil in Videobeiträgen verständlich darzustellen – das ist unser Anspruch. Unsere Video-Trilogie bietet Ihnen: Zuerst einen Überblick, was beim Pflichtteil zu beachten ist, sodann die Sichtweise des Pflichtteilsberechtigten und als drittes: alles, was der Erbe zu beachten hat.

Weiterlesen »
Erbschaftsteuer Schenkungsteuer Göddecke Rechtsanwälte

Wieviel Freiheit gibt es bei der Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer?

Erbschaftsteuer – Schenkungsteuer | Wieviel bekommt der Staat ab, wenn etwas verschenkt oder vererbt wird? Und gibt es Möglichkeiten, möglichst wenig in die Kassen des Fiskus zu spülen? Die Antwort ist: ja! Jedenfalls, wenn man richtig plant.

Wer etwas verschenkt oder vererbt, der möchte zu Recht, dass es auch ganz genau dort ankommt – und möglichst wenig in die Kasse des Finanzamtes wandert. Schon mit grundlegender Kenntnis vom Erbrecht und Schenkungsteuerrecht lässt sich Geld sparen.

Weiterlesen »
Vorerbe Nacherbe Göddecke Rechtsanwälte

Vorerbe und Nacherbe – So übertragen Sie Vermögen über zwei Generationen

Jeder weiß, dass man in einem Testament seinen Erben bestimmt. Aber was muss man tun, wenn man auch über das Schicksal des eigenen Vermögens z.B. nach Versterben dieses Erben entscheiden möchte? Man bestimmt einen Vor- und einen Nacherben. Dies ermöglicht eine Vermögensübertragung über mehrere Generationen hinweg. Es lohnt sich, die Folgen einer solchen Regelung genau zu kennen, damit es nicht zu ungewollten Ergebnissen kommt.

Weiterlesen »
Neue Serviceseite für das Pflichtteilsrecht Site

Neue Serviceseite für das Pflichtteilsrecht

Wenn es darum geht, dass beim Vererben alles gerecht zugehen soll, kommt es im Erbfall nicht selten zu hitzigen Diskussionen. Auch ein Konfliktfeld: Nicht selten werden Personen enterbt, obwohl das rechtlich nicht vorgesehen ist. Dann stellt sich die Frage nach dem Pflichtteil. Mehr dazu erklärt unsere neue Serviceseite.

Weiterlesen »
Pflichtteil Die Erbrechte des unehelichen, des adoptierten und des Stiefkindes

Die Erbrechte des unehelichen, des adoptierten und des Stiefkindes – Pflichtteil

Jeder, der ein Testament verfasst, muss sich darüber Gedanken machen, wer ein Pflichtteil fordern kann. Für die Erben, die anderen Pflichtteilsberechtigten und auch für das betroffene Kind selbst ist die Antwort sehr wichtig. Nach dem Gesetz ergeben sich gravierende Unterschiede für die jeweilige Position des adoptierten, des unehelichen und des Stiefkindes – so genannte „Problemkinder“.

Weiterlesen »
Die Anfechtung eines Testamentes Göddecke Rechtsanwälte

Die Anfechtung eines Testamentes

Nicht immer hinterlässt ein Testament fröhliche Gesichter. Dies allein berechtigt nicht zur Anfechtung. Lässt sich der Inhalt des letzten Willens aber nur durch altersbedingte Krankheiten oder eine unzulässige Einflussnahme durch einen Dritten erklären, kann eine Anfechtung in Betracht kommen.

Weiterlesen »
Unternehmensnachfolgetag Göddecke Rechtsanwälte

Einladung zum 5. Unternehmensnachfolgetag

Das Übergeben eines Unternehmens an einen Nachfolger ist mit vielen Fragen verbunden. In Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis werden in den nächsten Jahren mehrere tausend Unternehmen den Schritt in Richtung Zukunft gehen.
Auf dem 5. Unternehmensnachfolgetag am 18. November 2019, 14.00 bis 21.00 Uhr im KAMEHA GRAND HOTEL, Bonn, Am Bonner Bogen 1 gibt es Antworten auf alle Fragen und neue Impulse. Seien Sie dabei und melden Sie sich an.

Weiterlesen »