Video zum Pflichtteil im Erbrecht

Alles zum Pflichtteil in Videobeiträgen verständlich darzustellen - das ist unser Anspruch. Unsere Video-Trilogie bietet Ihnen: Zuerst einen Überblick, was beim Pflichtteil zu beachten ist, sodann die Sichtweise des Pflichtteilsberechtigten und als drittes: alles, was der Erbe zu beachten hat.
pflichtteil pflichtteilsergaenzungsanspruch enterben

Wem steht ein Pflichtteil zu? In welcher Höhe kann der Pflichtteil verlangt werden. Alles das klären unsere drei Videos. Für weitergehende Beratung rufen Sie uns unter 02241 1733 0 an oder schreiben eine E-Mail an: info@rechtinfo.de

  • Wer ein Testament erstellt, muss Einschränkungen durch Pflichtteil beachten
  • Wer Pflichtteil fordert, muss Fakten kennen
  • Wer Pflichtteilsansprüche zu erfüllen hat, sollte rechtzeitig aktiv werden

Bilder können sprechen. Und sie erklären Vieles schnell und eindeutig. Genau das war uns bei den drei Videos, die wir zum Pflichtteil im Erbrecht erstellt haben, wichtig. Klarheit vermeidet aufwändige Diskussionen im Familienkreis und Konflikte darüber hinaus. Gerade wenn es um den Pflichtteil geht, besteht die Gefahr dauerhafter Streitigkeiten.

Wir sehen uns mit den Filmbeiträgen im Trend der Zeit, denn es kommt in Deutschland immer mehr zu Erbstreitigkeiten. Viele von ihnen können vermieden werden, dazu leisten wir mit den drei Filmen zum Pflichtteilsrecht unseren Beitrag.

Inhalt:

Unterschiedliche Perspektiven beim Pflichtteil

Somit haben wir das Pflichtteilsrecht aus unterschiedlichen Blickwinkeln in den Videos dargestellt. Und zwar immer unter dem Aspekt, aus dem heraus jemand beim Erbfall betroffen sein könnte. Gerade im Erbfall haben wir es mit einer Reihe unterschiedlicher Interessen zu tun – als Testamentsersteller, als Erbe, als Enterbter.

Unabhängig von der differierenden Sichtweise sind befriedigende Lösungen in dieser Situation zu erzielen, wenn die Rechtlage vertraut ist und die Fakten richtig ausgewertet werden. Dazu leisten unsere Videos einen klärenden Beitrag.

Pflichtteil und Testament erstellen

So wird derjenige, der ein Testament erstellt, sich darüber Gedanken machen, dass kein Streit entsteht, wenn es darum geht, seinen Willen korrekt umzusetzen. Für ihn ist es deshalb von Interesse, wie man überhaupt erst gar keinen Konfliktherd entstehen lässt und wie sich das Thema „Pflichtteil“ auswirken kann.

Unter dem Aspekt ist es notwendig, sich mit den Grundlagen des Pflichtteilsrechts einschließlich des Pflichtteilsergänzungsanspruchs zu beschäftigen.

  • Was ist überhaupt ein Pflichtteil?
  • Wie kann man den Pflichtteil umgehen?
  • Wer ist alles pflichtteilsberechtigt?
  • Wie hoch ist die Pflichtteilsquote?

Wer diese Punkte richtig regeln will, findet in dem Video „Grundlagen im Pflichtteilsrecht“ alle zentralen Punkte. Selbst beim Berliner Testament spielt das Pflichtteilsrecht eine sehr wichtige Rolle und wird meist übersehen. Aus dem Grunde kann es vorbereitend sinnvoll sein, einen Pflichtteilsverzicht gegen eine Abfindung zu vereinbaren oder zumindest eine Strafklausel in eine erbrechtliche Verfügung mit aufzunehmen.

Es gibt viele Situationen, in denen sind die Antworten auf diese Fragen sehr wichtig. Und zwar immer dann, wenn es darum geht, einen Menschen gut für die Zukunft abzusichern (Partner, Kinder). Aber auch, wenn besonders hohe Werte zur Diskussion stehen, so z. B. bei dem Übergang eines Unternehmens in die nächste Generation.

Wer an dieser Stelle Fehler begeht und Pflichtteilsansprüche nicht ausreichend berücksichtigt, legt unbeabsichtigt den Grundstein für eine jahreslange Fehde im Familienkreis.

Pflichtteil fordern und nicht überreizen

Pflichtteil Erbrecht Pflichtteilergänzung

Eine Forderung von einem Pflichtteil ist keine einfache Sache. Für weitergehende Beratung rufen Sie uns unter 02241 1733 0 an oder schreiben eine E-Mail an: info@rechtinfo.de

Wer den Pflichtteil fordert, steht meistens vor verschlossenen Türen. Wie also kann der Pflichtteilsberechtigte zu seinem Recht kommen? Weil es für den Pflichtteilsberechtigten darauf ankommt, genau sein Anliegen zu klären, war es uns wichtig, genau auf seine Lage einzugehen.

In dem Video „Infos für den Pflichtteilsberechtigten“ geht es darum, wie dieses Ziel punktgenau erreicht wird.

Wer seinen Pflichtteil fordert, will z. B. wissen:

  • Was ist der Nachlass wert?
  • Wie Pflichtteil einfordern?
  • Was gab es für Schenkungen im Vorfeld?
  • Innerhalb welcher Frist muss ich agieren?
  • Was für Konsequenzen kann Erbunwürdigkeit haben?
  • Kann der Pflichtteilsanspruch an einen Dritten übertragen werden?

Es werden Tipps gegeben und die Rechtslage in dem etwa 4 minütigen Film anschaulich erklärt, so dass systematisch Stufe für Stufe erklommen werden kann, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

Forderungen nach Pflichtteilansprüchen korrekt umsetzen

Auch derjenige, der aufgefordert wird, den Pflichtteil zu erfüllen, steht vor einem Berg von Fragen. Sie werden in unserem dritten Video aufgegriffen und können z. B. so lauten:

  • Wie muss ich mich selbst informieren? Und was muss ich an Informationen preisgeben?
  • Zu welchem Zeitpunkt muss ein Pflichtteil erfüllt werden?
  • Was ist mit Auslandsvermögen? Gilt dafür das deutsche Erbrecht?
  • Was ist mit Pflichtteilsergänzungsansprüchen?
  • Wie sind Nachlassschulden zu bewerten? Und was ist mit der Erbschaftsteuer?

Alles zum „Zahlungsanspruch“ Pflichtteil gibt es in dem Video mit dem Titel „Umgang mit Pflichtteilsforderungen“.

Pflichtteilsrecht ist komplex

Das Pflichtteilsrecht gehört mit zu den verzwicktesten und ganz oft übersehenen Regeln im Erbrecht. Nicht nur in der „klassischen“ Familiensituation, sondern darüber hinaus erst recht, wenn es sich um so genannte „Patchworkfamilien“ handelt, ist klarstellender Rat hilfreich. Unsere drei Videos geben Hilfen, damit kein dauerhafter Riss durch die Verwandtschaft geht.

Beim Erbrecht und den Pflichtteilsansprüchen geht es im hohen Maße um Emotionen. Dabei spielen nicht selten Enttäuschungen eine treibende Rolle. Seien es Spannungen zum Erblasser und / oder auch innerhalb des Kreises der Abkömmlinge; also der Personen, denen der Gesetzgeber eine Mindestquote am Erbe zubilligt.

Erbstreitigkeiten nehmen zu

Anwalt Pflichtteil Erbrecht Pflichtteilergänzung

Erbstreitigkeiten bereits im Vorfeld vermeiden. Erbrecht ist vertrauenssache und GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE die Experten dafür. Für weitergehende Beratung rufen Sie uns unter 02241 1733 0 an oder schreiben eine E-Mail an: info@rechtinfo.de

Einschlägige Studien des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung gehen davon aus, dass zwischen 2012 und 2027 vermutlich bis zu 400 Mrd. Euro pro Jahr verschenkt und vererbt werden (2017). Die Ergebnisse dieser Studie sind von führenden Medien übernommen worden, wie z. B. ZEIT, Handelsblatt, FAZ und Manager-Magazin.

Parallel dazu nehmen Auseinandersetzungen bei Erbfällen immer mehr zu. Eine der Fehlerquellen ist laut einer Studie des Allenbacher Meinungsforschungsinstituts die fehlende fachliche Beratung beim Erstellen des letzten Willens. So erweisen sich viele Testamente als erbrechtliches Minenfeld – von den steuerlichen Bomben ganz zu schweigen.

Lösungen für Erben von Immobilien

Ein sehr hoher Anteil der vererbten Vermögen sind Immobilien. Gerade für Immobilienbesitzer können sich Pflichtteilsansprüche als ganz großes Problem darstellen. Der Grund dafür liegt auf der Hand: die Werte, die hier eine Rolle spielen, sind hoch, und die Liquidität, die benötigt wird, ist gering. Denn der Haken von Pflichtteilsrechten ist: sie sind sofort fällig und auszahlbar in Geld.

Wer sich mit einer solchen Situation konfrontiert sieht, kann es sich nicht leisten, den Kopf in den Sand zu stecken. Gerade dann muss gehandelt, verhandelt und kann nicht mehr abgewartet werden. Jedes Zögern führt im Ergebnis nur zu Nachteilen, die vermieden werden müssen. Wir beraten Sie dazu individuell – rechtlich und auf Wunsch auch finanziell.

Nutzen Sie den Sofortkontakt

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Kontakt
  • +49 2241 17 33-0
  • +49 2241 17 33-44
  • +49 171 1733077
  • info@rechtinfo.de
  • rechtinfo.de
  • Hartmut Göddecke
    Auf dem Seidenberg 5
    53721 Siegburg
  • Mo - Do: 08:00 - 17:00
    Fr: 08:00 - 13:00
Folgen Sie uns
Fachanwalt.de
Juraforum.de
Service
Brennpunkte
Abonnieren Sie unseren Newsletter